Klassenrat

www.derklassenrat.de

Weitere Infos zum Thema Klassenrat und unsere eingesetzten Materialien sind auf der Seite www.derklassenrat.de zu finden.

Zum Wochenabschluss findet in jeder Klasse eine Klassenrats-Sitzung statt. Sie ist fest im Stundenplan verankert und wird verbindlich angeboten.
In dieser Stunde, die in der Regel im Klassenzimmer stattfindet, lernen die Schülerinnen und Schüler, wie sie miteinander reden und klar kommen. Es geht um das demokratische Miteinander und um Partizipation.
Die Themen der Stunde werden dabei nicht vorgegeben, sondern entstehen aus den Bedürfnissen der einzelnen Klasse oder von einzelnen Schülerinnen und Schülern. Dabei kann es um die Gestaltung des Klassenraums, der Organisation des Lernens, über besondere Ereignisse, über Probleme und Konflikte gehen.
Verhaltensregeln, Absprachen und strukturierte Abläufe bilden das Grundgerüst der Klassenratssitzungen.
Mit einheitlichem Material werden Themen angeregt, Protokolle angefertigt und Sitzungsverläufe festgelegt. Somit entwickelt sich klassen- und jahrgangsübergreifend ein einheitliches Konzept.

In unregelmäßigen Abständen finden statt der Klassenratssitzungen gemeinsame Sitzungen in der Aula der Schule statt, um in großer Runde besondere Aspekte zu thematisieren, besondere Leistungen zu würdigen oder neue Entwicklungen vorzustellen.

Was bringt der Klassenrat?

Gemeinschaft fördern: Im Klassenrat regeln die Schülerinnen und Schüler ihr Zusammenleben und vertiefen die Klassengemeinschaft.

Kompetenzen bilden: Im Klassenrat trainieren die Schülerinnen und Schüler ihre Kommunikations- und Sozialkompetenz.

Demokratie lernen: Die Schülerinnen und Schüler lernen im Klassenrat, selbst Demokratie zu gestalten.

(c) www.derklassenrat.de