Konzept der Schule

Leitbild

Die Sekundarschule begreift ihre Arbeit als individuelle Begleitung der Selbstwerdung junger Menschen unter den Aspekten Bildung und Erziehung. Dabei gestaltet sich das Miteinander als Teamspiel aller Beteiligten.

Schulorganisation

Die Sekundarschule bietet eine integrative, inklusive Erziehung und Bildung zur bestmöglichen Förderung aller Schülerinnen und Schülern. Durch die Auswahl von verschiedenen Profilen (Sport und Gesundheit, Sprache, MINT, Darstellen und Gestalten) wird besonderen Interessen und Begabungen der Schülerinnen und Schüler von Anfang an ein hohes Maß an Anerkennung und Wertschätzung entgegengebracht.

Durch Neugestaltung von Stundentafel und Lernzeiten wird unter Beachtung von Biorhythmen dem individuellen Lernen besondere Bedeutung beigemessen.

Unterricht

Grundlage des Unterrichts ist die Anerkennung der Heterogenität durch die Lehrer und durch die Lerngruppe selbst. Vor dem Lernprozess steht die persönliche Beziehung, die den emotional positiven Kontext für gelingendes Lernen schafft.

In der Sekundarschule Soest steht das Kooperative Lernen im Vordergrund. Im Kooperativen Lernen reifen die Schülerinnen und Schüler zu starken Identitäten.