Gesunde Schule

Links zu unseren Projekten

Sekundarschule Soest = Gesunde Schule

Gesundheitsförderung und gesundheitliche Prävention sind integrierte Bestandteile in der Arbeit an unserer Sekundarschule, die sich seit ihrer Gründung den Gedanken der gesunden und bewegten Schule verschrieben hat und entsprechende Projekte und Aktionen umsetzt. Wir arbeiten hierbei zu verschiedenen Themen gemeinsam in mehreren Fächern und mit externen Partnern zusammen. Unser Ziel ist eine altersgerechte, ganzheitliche und nachhaltige Gesundheitsförderung aller Mitglieder unserer Schule.

Dabei orientieren wir uns an der Aktion „GUT DRAUF“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), einer lebensweltorientierten und nachhaltigen Aktion zur Gesundheitsförderung und -erhaltung, deren offizieller Partner wir seit 2018 sind. Die Kinder- und Jugendgesundheit soll hierbei ganzheitlich durch ein Bewusstsein für ausgewogene Ernährung, ausreichende Bewegung und den Umgang mit Stress erhalten und gefördert werden. Entsprechend wird GUT DRAUF neben dem Schulprogramm und dem Leitbild der Schule auch in den Curricula verschiedener Fächer und in fächerübergreifenden Projekten an der Sekundarschule aufgegriffen und umgesetzt.

Die GUT DRAUF- Qualitäts-Dimensionen:

Ganzheitliche Zielsetzung: gesunde Ernährung, ausreichende Bewegung, gelingende Stressregulation

Nachhaltige Wirkung für den Alltag

Zielgruppenorientierung und Aufgreifen aktueller Jugendkulturen

Gesundheit in Szene setzen

Qualifiziertes Personal

Partizipation und Teamorientierung

Qualitätssicherung und Evaluation

Vernetzung

Quelle: https://www.gutdrauf.net/index.php?id=qualitaetsleitlinien

Projekte - Umsetzung - Beispiele

Die Konzepte der gesunden und bewegten Schule setzen wir an der Sekundarschule Soest im Unterricht, in der Raumgestaltung, in den Pausen und bei verschiedenen Aktionen und Fahrten in allen Jahrgängen um, beispielsweise:

Im Gesundheitsprojekt des 6. Jahrgangs, das sich mit mehreren unterschiedlichen Bausteinen über das gesamte Schuljahr erstreckt, arbeiten wir mit dem „Body+Grips-Mobil“ des DRK und mit dem Gesundheitsamt des Kreises Soest zusammen.

Die Klassen des 7. Jahrgangs nehmen am mehrtägigen Projekt „Natürlich erleben“ im LiZ Möhnesee teil.

Bewegungspausen, Mittagsangebote, Ruheraum, Kooperationen mit Sportvereinen und einem Bauernhof in Soest, Turnierteilnahmen, Möglichkeit zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens und Sportfest, Fahrtenkonzept, umfangreiche Schulhofneugestaltung.